03544 5059955

zurück
  • Geschichte

Die Gewölbe des Ratskellers sind mindestens 340 Jahre alt. Die Existenz von Vorgängerbauten des heutigen Rathauses lässt sich bereits für das 13. Jahrhundert annehmen. Dies wurde nach zwei großen Stadtbränden im Jahre 1675 neu aufgebaut. Durch erhebliche Umbauten 1850 - 1851 und 1922 ist das heutige Erscheinungsbild entstanden. Im Zuge der Sanierung des kompletten Rathauses im Jahre 1996 wurde auch der Ratskeller aufwendig und liebevoll restauriert. Die historischen Decken von früher wurden erhalten bzw. nachsaniert. Am 30. November 1996 konnte der historische „Ratskeller“ zum ersten Mal, nach dem Umbau, wieder geöffnet werden. Es wurde bis Ende Dezember 2016 ein italienisches Restaurant im Familienbetrieb geführt.

Heut nach weiteren 20 Jahren wurde der Ratskeller neu unter den historischen Kellergewölben modernisiert und eingerichtet. Robert Herrmann, ein Gastronom mit mehrjähriger Erfahrung im In- und Ausland, möchte mit seinem tollen, leistungsstarken und motivierten Team seine Gäste begeistern, verwöhnen und durch ihr Erlebnis führen. Das Rathaus mit seinem Ratskeller befindet sich in Mitten des Marktplatzes. Die Bürgerhäuser am Markt sind mit ihren reich geschmückten Renaissance-Giebeln eine Seltenheit in Brandenburg.

Die Stadt Luckau wurde erstmals 1230 urkundlich erwähnt. Sehenswert ist die alte Nikolaikirche und das historische Napoleon Häuschen. Genießen Sie einen Spaziergang durch den großen LAGA-Park, der im Jahr 2000 neu angelegt wurde und ausreichend Spielmöglichkeiten für Kinder bietet. Davon ein paar Minuten entfernt, gibt es einen Indoor-Spielplatz für die Kleinen.